Rutschige Füße, Schürfwunden, Hühneraugen - wie wählt man Schuhe aus, um nicht zu leiden?


Aus ästhetischen und modischen Gründen können Sie Ihre Füße häufig unbequemen Schuhen aussetzen, z. B. zu hohen Absätzen oder Schuhen in einer unübertroffenen Größe. Unbequeme und ungesunde Schuhe können zu schmerzhaften Schürfwunden, Hühneraugen und sogar Hallux führen. Aus diesem Grund sollten Sie nicht vergessen, dass die Pflege Ihrer Füße eine Investition in Ihre Gesundheit darstellt. Prüfen Sie, wie Sie Schuhe auswählen, damit Sie nicht leiden.

Wie Schuhe für Erwachsene wählen?

Anders als es den Anschein hat, ist die Wahl des richtigen Schuhmodells auch für Erwachsene nicht so einfach. Sie haben wahrscheinlich mehr als einmal unter schlecht ausgewählten Schuhen, Abdrücken, Schürfwunden, Schmerzen in Ihren Füßen, Waden oder der Wirbelsäule gelitten. Glücklicherweise kann hier Abhilfe geschaffen werden. Beachten Sie bei der Auswahl von Schuhen die folgenden Richtlinien:

  • Größe

Eine gut gewählte Größe ist äußerst wichtig. Schuhe sollten nicht zu groß oder zu klein sein. Wenn die Größe zu groß ist, bewegt sich der Fuß und der Schuh reibt ihn möglicherweise. Darüber hinaus führt das Tragen solcher Schuhe zu unangenehmen Schmerzen in den Füßen und Waden. Zu kleine Schuhe können den Fuß verformen. Eine Person, die solche Schuhe trägt, setzt einen Fuß auf die Außenkante oder auf die Ferse, was Schmerzen verursachen und sogar platte Füße verursachen kann. Bei gut sitzenden Schuhen sollte der Abstand zwischen Zehen und Zehen etwa 5 mm betragen.

  • Die richtige Form

Bei der Auswahl von Schuhen ist es am besten, wenn die Schuhspitze der Form Ihres Fußes entspricht. Er sollte es nicht unterdrücken oder verzerren. Dies kann zu degenerativen Veränderungen an Gelenken und Fingern sowie zu Halluxen führen.

  • Richtige Höhe

Frauenbeine in High Heels sehen wunderschön aus. Wenn Sie Ihren Beinen jedoch manchmal eine Pause gönnen möchten, aber genauso stilvoll aussehen, können Sie bequeme Pumps wählen, z. Modell Seastar braune Pumps auf einem flachen Absatz oder z.B. schwarze Pantoffeln auf Keilen deckten S22 auf.

  • Eine gute Sohle

Die Sohle ist auch wichtig für das Schuhwerk, dank derer sich die Füße ausruhen können und Sie beim Gehen nicht verletzen. Die Sohle sollte so geformt sein, dass sie den Fuß ausreichend stützt. Das Wichtigste ist bei Sportschuhen, denn ihre Aufgabe ist die Stoßdämpfung. Ein Beispiel für solche Schuhe ist z.B. Nike Viale M AA2181-003 Laufschuhe oder Asics Gel-FujiTrabuco 7 M Laufschuhe G-TX M 1011A209-600. Ihre korrekt profilierten Sohlen bieten Komfort und Stabilität beim Gehen und schützen gleichzeitig die Füße vor Verletzungen.

  • Hohe Qualität

Denken Sie auch daran, hochwertige Schuhe zu wählen. Aus billigsten Materialien genähte Schuhe können nicht genug Luft durchlassen, was bedeutet, dass Ihre Füße nicht atmen und übermäßig schwitzen. Wir empfehlen z. braune Keilpumps Edeo 2354, mit größter Sorgfalt aus Naturleder gefertigt.

  • Leichtigkeit von Schuhen

Achten Sie beim Kauf von Schuhen auf deren Gewicht. Es ist am besten, dass sie so leicht wie möglich sind. Dies wirkt sich zweifellos auf den Ermüdungsgrad Ihrer Füße nach einem langen Tag aus. Schweres Schuhwerk ermüdet die Beine und kann am Ende des Tages anschwellen oder schmerzen. Wir empfehlen z. Asics Gel-Venture 7 Gs Jr 1014A072-020 Laufschuhe  mit einem leichten und atmungsaktiven Obermaterial.

Wie wähle ich bequeme Babyschuhe aus?

Bei der Auswahl der Schuhe für Ihr Kind müssen Sie besonders vorsichtig sein. Die empfindlichen Füße unserer Kinder entwickeln sich immer noch, weshalb sie extrem anfällig für Deformationen und verschiedene Arten von Abschürfungen sind. Denken Sie daran, dass der Zustand des Fußes Ihres Kindes einen erheblichen Einfluss auf sein gesamtes Bewegungssystem hat. Was ist bei der Auswahl von Schuhen für die Kleinsten zu beachten? Zuallererst:

  • Größe

Babyschuhe dürfen nicht zu groß oder zu klein sein. Zu groß bietet keinen Halt für die Füße, und zu klein verursacht Schmerzen in Beinen und Knien, Schürfwunden, Fußdeformitäten und flache Füße. Der Abstand zwischen Zehen und Zehen sollte 5 bis 6 mm betragen, und die Zehen dürfen die Zehen nicht einschränken. Schuhe sollten stabil sein, können aber gleichzeitig den Fuß nicht komprimieren und blockieren.

  • Form

Babyschuhe sollten abgerundete Zehen haben, damit sich die Zehen frei bewegen können. Zum Beispiel sind Schuhe eine gute Wahl American Club braun Winterstiefel Stiefel Stiefel Reißverschluss American 1904.

  • Sachen

Die Sohle und ihr Profil sowie das Herstellungsmaterial sind ebenfalls wichtig. Im Idealfall sollten alle Schuhe aus guter Qualität, weichen Materialien, natürlichem Leder oder Baumwolle wie z Bartek navy blue Lässige Jungenschuhe 55599 navy blue aus Naturleder, das sich perfekt an den Fuß anpasst, ohne dass die Gefahr von Abrieb besteht.

  • Schnürung und Schaft

Kinderschuhe können geschnürt oder mit Klettverschluss versehen werden, was das An- und Ausziehen erleichtert. Für Kleinkinder, die kürzlich das Laufen gelernt haben, müssen die Schuhe ein hohes Obermaterial aufweisen, um eine angemessene Stabilisierung des Knöchels zu gewährleisten, z. Jungenschuhe Ren Boot 1423 grau oder Klettschuhe Bartek 11703 für Mädchen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Auswahl von gut sitzenden Schuhen keine leichte Aufgabe ist, bei der es sich lohnt, eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen. Achten Sie bei der Auswahl der richtigen Schuhe auf die richtige Größe, das Material, die Sohle oder die Form. Denken Sie daran, dass gut ausgewähltes Schuhwerk nicht nur für das Wohlbefinden Ihrer Füße, sondern auch für die Wirbelsäule äußerst wichtig ist. Behandeln Sie den Kauf von Schuhen daher nicht nur als Vergnügen, sondern auch als Investition in die Gesundheit. Schauen Sie sich die Schuhmodelle auf butymodne.pl an und wählen Sie die für Sie passende Variante. Viel Spaß beim Einkaufen!