BAUMWOLLE SCHUHE: TRAMPKI


Haben Sie sich schon einmal gefragt, in welchen Schuhen die Menschen die verschiedenen Jahreszeiten repräsentieren? Meiner Meinung nach würde der Winter in Emu gehen und die farbenfrohe Lady Spring würde natürlich in bunten Turnschuhen kommen! Dank ihrer magischen Schuhe würde jedes Stück Land, auf dem sie ihren Fuß setzen würde, gedeihen! Stimmst du mir zu?

Die Sneaker haben eine Geschichte und es ist länger als man denkt.

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Schuhe die Leute aus jeder Jahreszeit tragen würden? Meiner Meinung nach würde der Winter einen Emu tragen und die farbenfrohe Lady Spring würde natürlich in farbenfrohen Turnschuhen erscheinen! Es ist ihren magischen Schuhen zu verdanken, dass jedes Stück Land, auf das sie treten würde, gedeihen würde! Stimmst du mir zu?

Turnschuhe haben eine Geschichte und es ist länger als Sie vielleicht denken.

Gummisohlen oder die Essenz von Turnschuhen wurden 1832 von Wait Webster patentiert, ihre Produktion begann jedoch erst 1980 in Großbritannien. Die ersten Turnschuhe wurden jedoch 1908 in den USA in den USA hergestellt Marquisa M. Converse. Sie nannten All Star und das Produkt selbst war für Basketballspieler gedacht. Die Schuhe bestanden aus einer unsterblichen Gummisohle und einem schwarzen Canvas-Oberteil. Turnschuhe sind in den frühen 1920er Jahren beliebt, als Charles "Chuck" Taylor, der Basketballstar und Pate eines anderen legendären Modells von Turnschuhen, zum Markenbotschafter von Converse wurde. In den 1940er Jahren bestellte die US-Armee Turnschuhe und stellte sie als Trainingsschuhe her. Soldaten schätzten die Bequemlichkeit und kauften nach Beendigung des Militärdienstes Turnschuhe und trugen sie in ihrer Freizeit. In den nächsten zehn Jahren wurde Sneakers Avalanche immer beliebter. Sie wurden von allen Vertretern alternativer Ansichten, Musikern und Sportlern getragen. Das Tragen von Turnschuhen wurde zum Ausdruck von Freiheit, Opposition und revolutionärem Denken. Ab den 70er Jahren verloren Turnschuhe ihre Bedeutung als Sportschuhe, sie werden jedoch immer stärker als Synonym für Rebellion, aber auch für Komfort. Und dann, am 5. April 1994, starb Kurt Cobain in Turnschuhen an seinen Füßen, und die Rolle der Turnschuhe als Ausdruck des alternativen Denkens wurde gestärkt und wurzelte.

Und jetzt ist es Zeit für einen polnischen Akzent! Wussten Sie, dass in den 1930er Jahren Turnschuhe auch in Polen hergestellt wurden? Ja! In Grudziadz bei der Firma "PePeGe", aus der der populäre Name für Trampek-Pepegi stammt.

Gegenwärtig sind Turnschuhe ein obligatorisches Markenzeichen von Vertretern der Gegenkultur sowie von modernen Menschen, die in Großstädten leben. Sie können Turnschuhe in Jeans, ein Sommerkleid und sogar einen Anzug anziehen! Jeder trägt sie und von Geburt an! Sie können weiß, gefärbt, auf Keilen, über dem Knöchel oder ohne Schnürsenkel sein. Welches würdest du wählen?

Kultige weiße Turnschuhe? Sie passen auf jede Stilisierung und wenn sie schmutzig werden, sollten Sie sie mit Zahnpasta waschen! Sie werden wie neu sein!

 

Oder bevorzugen Sie süß wie Bonbons?

Oder klassisches Blau?