Wie reinige ich Wildlederschuhe sicher und effektiv?


Wildlederschuhe passen sich dank ihrer außergewöhnlichen Flexibilität leicht der Form der Füße an, was sie zu äußerst bequemen Schuhen macht. Das matte Design macht diese Art von Schuhen zu einer perfekten Passform nicht nur für alltägliche Stilisierungen, sondern auch für formellere oder formellere. Aufgrund ihres charakteristischen Materials müssen Sie der Sauberkeit und dem richtigen Schutz der Schuhe vor Schwierigkeiten viel mehr Aufmerksamkeit schenken Wetterverhältnisse.

Was sollte also getan werden, damit Wildlederschuhe viele Jahre lang dienen und gleichzeitig schön aussehen? Wie reinige ich Wildlederschuhe sicher und effektiv?

Richtige Imprägnierung

Bei Wildlederschuhen ist es äußerst wichtig, dass sich kein Schmutz absetzt. Feuchtigkeit und Wasser sind für sie besonders ungünstig. Die regelmäßige Verwendung von Produkten zur Imprägnierung von Gämsenleder (vor dem ersten Tragen und dann mindestens alle zwei Wochen), die immer auf die gereinigte Oberfläche aufgetragen werden, führt zu hervorragenden Ergebnissen.

Achtung! Überprüfen Sie vor der Verwendung des Präparats die Funktion auf einer kleinen, weniger sichtbaren Oberfläche des Schuhs, um sicherzustellen, dass sich die Farbe nicht verfärbt!

Wie und wie lassen sich Wildlederschuhe am besten von Schmutz reinigen?

1. Bürste zum Reinigen von Wildlederschuhen

Empfindlicher Schmutz aus dem täglichen Gebrauch wie Staub oder Schlamm kann leicht mit einer Wildlederbürste entfernt werden. Es sollte relativ weiche und empfindliche Borsten haben. Lassen Sie die Schuhe vor dem Bürsten vollständig trocknen (vermeiden Sie warme Orte wie z. B. einen Heizkörper, da ein zu starker Kontakt mit hohen Temperaturen den Schuh verformen kann) und machen Sie dann glatte Bewegungen "gegen den Strich".

2. Radiergummi

Wie bei der Bürste werden auch die Wildledergummibänder trocken verwendet. Dank sanftem Reiben können Sie Flecken, Staub und Schlammreste leicht von Ihren Schuhen entfernen.

3. Paste, Spray, Schaum

In Schuhgeschäften finden Sie leicht spezielle Vorbereitungen für die Reinigung und Pflege von Wildlederschuhen. Diese Produkte entfernen nicht nur mehr sichtbaren Schmutz, sondern erfrischen auch den Schuh, pflegen das Haar und stellen seine natürliche Farbe wieder her.

Denken Sie jedoch daran, das richtige Produkt für das Gämsenmaterial auszuwählen und es gemäß den Empfehlungen des Herstellers zu verwenden!

Hausgemachte Methoden zum Reinigen von Wildlederschuhen

Zum Reinigen Ihrer Schuhe können Sie Produkte verwenden, die Sie sicherlich in Ihrem Zuhause finden. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihre Wildlederschuhe mühelos reinigen können:

1. Die Kruste des Brotes

Dies ist eine äußerst einfache Methode, mit der Sie leichten Schmutz entfernen können. Reiben Sie das Leder vorsichtig über den Schuh, bis der Schmutz entfernt ist. Ein paar Tage Brot funktionieren am besten (die Kruste darf nicht nass sein).

2. Eine Zahnbürste (unbedingt mit weichen Borsten) oder ein Radiergummi

Es ist auch ein wirksamer Ersatz für professionelle Schuhreinigungsprodukte, die wir in Geschäften finden können. Wenn Sie sie verwenden, müssen Sie daran denken, dass Schmutz gründlich trocknen sollte! Durch sanftes Reiben der Borsten können Sie unschönen Schmutz effektiv entfernen.

3. Feuchttücher für Babys

Eine außergewöhnlich einfache Methode, mit der Sie auch beim Verlassen des Hauses geringfügigen Schmutz von den Schuhen entfernen können. Es reicht aus, den Fleck sanft zu reiben, und Sie können weiterhin Ihre Lieblingsschuhe aus Wildleder verwenden.

4. Eine Mischung aus Wasser und Essig

Mischen Sie die Substanzen im Verhältnis 1: 1 und reiben Sie die Schuhe dann mit einem Tuch ab. Der nächste Schritt besteht darin, den zu reinigenden Bereich nur mit Wasser abzuwischen und den Schuh vorsichtig zu trocknen. Diese Methode hilft, ernsthafteren Schmutz und unschöne, fettige Flecken zu entfernen.

Erneuerung von Wildlederschuhen

Die Renovierung Ihrer Gämsenlederschuhe ist der perfekte Weg, um sie über Jahre hinweg zu genießen - oder lassen Sie sie von jemand anderem genießen!

Sorgfältige Pflege und systematische Reinigung reichen möglicherweise nicht aus, um die Schuhe in ihrer ursprünglichen Farbe zu halten.

Ein geeigneter Renovierer für Wildlederschuhe wird nützlich, der die natürliche Hautfarbe wiederherstellt und die Schuhe vor Feuchtigkeit und Schmutz schützt. Es ist jedoch wichtig, die Farbe der Zubereitung richtig an den Farbton der Schuhe anzupassen.

Was sollte ich beim Reinigen von Schuhen aus Gämsenleder vermeiden?

1. Waschen Sie sie nicht in einer Waschmaschine oder von Hand, während Sie vollständig eingetaucht sind - Dieses Material ist schlecht beständig gegen Kontakt mit Wasser, und seine vollständige Benetzung kann dazu führen, dass sich die Schuhe verformen.

2. Schuhe sollten nicht in der Nähe einer intensiven Wärmequelle (z. B. eines Heizkörpers) oder in direktem Sonnenlicht getrocknet werden - Starke warme Luft verformt die Wildlederschuhe. Lassen Sie die Schuhe beim Trocknen an einem dunklen, aber luftigen Ort und füllen Sie die Innenseite mit Zeitungen, um die Form zu erhalten.

3. Die Verwendung starker Chemikalien, die nicht zur Reinigung von Gämsenleder bestimmt sind, können Verfärbungen verursachen. Verwenden Sie zur Reinigung daher nur Präparate, die für diese Art von Material bestimmt sind.

Was ist Nubuk?

Nubuk ist ein Material, das Wildleder sehr ähnlich ist. Es ist eine Haut, die durch sichtbare Borsten gekennzeichnet ist, die beim Ziehen mit dem Finger dunkle Streifen hinterlassen, die durch Ändern der Borstenrichtung entstehen. Bei Wildleder sind die Borsten viel länger.

Ein weiterer Unterschied ist die Art und Weise, wie diese Materialien hergestellt werden. Bei Wildleder ist die Innenseite des Leders poliert, während das Nubuk außen poliert ist.

Beide Materialien erfordern besondere Pflege und Wartung. Sie können Nubuk genauso reinigen wie beim Reinigen von Wildlederschuhen.