Kinderschuhe


Ein Kleinkind außerhalb des Hauses sollte sich so wohl wie möglich fühlen. Daher lohnt es sich, ihm die richtigen Schuhe für den Kindergarten zur Verfügung zu stellen, damit er sich beim Spielen frei bewegen kann.

Denken Sie jedoch daran, dass dies eine Schlüsselphase in der Entwicklung des Körpers eines Kindes ist. Daher ist die richtige Gang- und Fußgesundheit unsere Priorität bei der Suche nach den richtigen Hausschuhen.

Kinderschuhe für Jungen und Mädchen - welche zur Auswahl?

Zuallererst ein gesunder Gang - es ist wichtig, sich darum zu kümmern. Achten wir also darauf, ob die Kinderschuhe, die wir mögen, stabil, angemessen weich, leicht und luftig sind und gleichzeitig die Ferse an der richtigen Stelle halten, um Verformungen und die Bewegung des Kleinkindes zu verhindern. Das zweite wichtige Problem ist die flexible Sohle, die den Boden nicht zerkratzt - es wäre gut, eine weiße Farbe zu haben.

Werfen wir einen Blick auf die Nasen und ihre Form. Wenn die Schuhspitze zu spitz ist, wird den Zehen des Kindes die Bewegungsfreiheit entzogen. Die Zehen sollten daher abgerundet und breit genug sein. Entscheiden wir uns auch für die einfachste Art der Befestigung der Schuhe. Klettverschluss ist definitiv die am besten geeignete Option.

Bequem und luftig

Kinder in diesem Alter erkunden die Welt am ehesten barfuß, daher sollten Kinderschuhe für Kindergärten leicht und flexibel sein. Dann halten sie ihre kleinen Füße nicht zurück. Das Material, aus dem sie hergestellt sind, darf die Haut nicht trüben. Ziehen wir in der Sommersaison Schuhe mit Löchern an - dies sorgt für eine gute Luftzirkulation. Im Winter sollten wir jedoch keine isolierten Lösungen wählen. Das Kind spielt in beheizten Räumen, damit es nicht kalt wird.

Lassen Sie uns auch überprüfen, welche Art von Spann und welche Abmessungen die Füße unseres Kindes haben. Nicht jeder Schnitt wird sich als angemessen herausstellen - es lohnt sich, mehrere verschiedene Modelle zu messen. Bei schmalen Füßen führen zu breite Schuhe dazu, dass die Ferse kippt und die Füße während der Bewegung zur Seite wirft. Zu schmale Hausschuhe für ein Kind bei einem breiten Fuß verursachen wiederum Beschwerden, Schürfwunden und Schmerzen.

Es ist wichtig, die Größe zu kennen. Dank dessen werden wir das richtige Paar auswählen. Zu enge Kinderschuhe tragen dazu bei, die Zehen zu kräuseln, während zu große Kinder den Gang verzerren und negative Bewegungsmuster aufrechterhalten.

Art des Innenliners

Innensohle - die beste Option ist Leder, atmungsaktiv, gut konturiert. Es ist wichtig, dass der Rücken richtig flexibel ist, aber nahe an der Ferse. Wir kaufen keine orthopädischen Hausschuhe, wenn der Orthopäde keine derartigen Empfehlungen gibt. Derzeit wird dringend empfohlen, solche Schuhe nicht für ein Kind anzuziehen.

Die Prophylaxe gesunder Füße besteht hauptsächlich aus flexiblen, aber stabilen Schuhen, mit denen sich der Fuß so wohl fühlt wie barfuß. Es besteht jedoch keine Gefahr von Verformungen und Verformungen, da das Bein richtig "gehalten" wird.

Obermaterial. Zu hoch kann Ihre Bewegungen beim Hocken, Stehen oder Laufen einschränken. Ein kleines Kind lernt gerade die Präzision der Bewegung und übt das Gleichgewicht. Er fällt oft und stolpert. Durch Versuch und Irrtum sammelt er neue Erfahrungen, daher sollten all diese Bemühungen in keiner Weise durch externe Faktoren eingeschränkt werden.

Vermeiden Sie dekorative Hausschuhe, die nur für Fotos dekorativ sind. Die sogenannten Schnecken sind, wie der Name schon sagt, nicht zum Gehen gedacht, daher kann ein Kind, das mehrere Stunden am Tag solche Schuhe trägt, ernsthafte Probleme beim richtigen Gehen entwickeln.

Unterschätzen wir dies nicht, denn im Kindergartenalter lernt ein Kleinkind alles von Grund auf neu und die erworbenen Fähigkeiten werden gefestigt. Fehlerhafte Bewegungsmuster bleiben ihm jahrelang erhalten. Wir hinterlassen Babyschuhe als perfekte und stilvolle Ergänzung zu anderen Kleidungsstücken, die jedoch nur im Kinderwagen getragen werden. Lassen Sie das Kind für den Kindergarten gesunde, stabile und weiche Hausschuhe haben, dank derer sich seine Füße ohne Nebenwirkungen entwickeln und formen können.

Pflege und Reinigung

Kinderschuhe sollten aus einem Material bestehen, das ohne Angst vor Beschädigungen leicht in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Das Kleinkind verbringt viele Stunden im Unterricht. Um die richtige Schuhhygiene zu gewährleisten, lohnt es sich, sie von Zeit zu Zeit mit einem milden Reinigungsmittel zu reinigen und zu erfrischen.

Modisch und farbenfroh

Um das Kleinkind zu ermutigen, zog er gerne Hausschuhe für den Kindergarten an, wählen wir interessante Muster und lebendige Farben. Dann wird das Schuhwerk für das Kind zu etwas, das optisch so attraktiv ist wie ein Lieblingsspielzeug und kein obligatorisches Kleidungselement. Hausschuhe im Boho-Stil oder vielleicht Espadrilles? Wenn sie alle Qualitäts- und Gesundheitsanforderungen erfüllen, lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und spielen Sie mit der Mode. Ein glückliches Kleinkind, das bereit ist, neue Hausschuhe zu tragen, wird der beste Rezensent des Kaufs sein. Und das ist der Punkt!